Borsao Tinto Selecction Campo de Borja DOP 0,75l

Artikel-Nr.: RW-SP 1890

Innerhalb von 4 Werktagen versandfertig

6,95 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 9,27 €
Preisvergünstigungen
Flasche(n)
1 l = 9,27 €
  • Herkunft: erzeugt in Spanien
  • Anbaugebiet: Campo de Borja
  • Geschmacksrichtung: trocken
  • Jahrgang: 2018
  • Alkoholgehalt: 14,5% vol. Alk.
  • Servierempfehlung 16-18 °C
  • Lagerfähigkeit: ab Jahrgang ca. 4-5 Jahre
  • Rebsorten: 70% Garnacha, 20% Syrah, 10% Tempranillo
  • Hersteller: BODEGAS BORSAO, S.A. Ctra. Nacional 122, km. 63 50540 BORJA (Zaragoza) Spain
  • Importeur: Spezilaitäten-Compagnie Stegstr.8 72116 Mössingen
  • Allergene: enthält Sulfite.

Terroir: Kontinentales Klima mit hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag/Nacht und Winter/Sommer. Wenig Niederschläge. Höhe der Weinberge ca. 600 Meter, Grauschieferböden.

Im Keller der Genossenschaft greift Chef-Önologe José Luis Chueca gerne auf Bewährtes zurück: Zementtanks und Barriques kommen zum Einsatz, die Weinerzeugung erfolgt nach traditionellen Grundsätzen. Für ihn zählt die Qualität der Traube, denn die ist bei der Weinbereitung durch nichts zu ersetzen. Neue Keller sind im Bau und sollen in diesem Jahr fertig gestellt werden.

Die autochthone Sorte Garnacha spielt bei BODEGAS BORSAO die Hauptrolle; man vermutet ihren Ursprung in Aragonien, da man sie in Spanien auch „Tinto Aragonéz" nennt. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich diese Rebsorte auf ein hartes Leben in Campo de Borja perfekt eingestellt und quittiert den sanften Stress mit einer enormen Saftkonzentration. Schieferböden mit Kalkeinstreuung, durch Verwitterung der Granitformationen des nahen Moncayo-Gebirges entstanden, bilden die Unterlage der Buschwein-Reben und sorgen für die einzigartige Mineralität in den Weinen.

Darüber hinaus hat das sehr kontinentale Klima mit trocken-heißen Tagen und kühlen Nächten positiven Einfluss auf die Entwicklung der Trauben. Allzu heißen Temperaturen während der Lesezeit wirkt der kühle Nordwind „El Cierzo" entgegen, der im Frühjahr und Herbst beständig aus Richtung des Atlantiks weht. Das nahegelegene, 2.300 Meter hohe Gebirge mit den drei charakteristischen Gipfeln, (Tres Picos) bildet eine natürliche Barriere nach Westen und reduziert somit den Niederschlag.:

Degustation: Klares Kirschrot mit violetten Schattierungen, intensives Aroma nach reifer Kirschfrucht mit blumigen Tönen, Noten nach Sauerkirschen mit würzigen Nuancen, schöner Körper und ausgewogene Tannine, fein, voll und würzig. Säure: 5,3 g/l, Restzucker: 2,7 g/l.

MUNDUS VINI 2016: Silbermedaille für Jg. 2015

Grenache du Monde 2017: Goldmedaille für Jg. 2015

2016er: 89 Pkt. Robert Parker Wine Advocate 2017 "Superb Value"

Diese Kategorie durchsuchen: Rotweine Spanien