Domaine de Grachies IGP Cotes de Gasgogne 0,75

Artikel-Nr.: WW-F 1590

Innerhalb von 4 Werktagen versandfertig

6,20 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 8,27 €
Preisvergünstigungen
Flasche(n)
1 l = 8,27 €
  • Anbaugebiet: Gasgogne
  • Geschmacksrichtung: trocken
  • Jahrgang: 2021
  • Alkoholgehalt: 11,5% vol. Alk.
  • Servierempfehlung 8-10 °C
  • Lagerfähigkeit: ab Jahrgang ca. 2 Jahre
  • Rebsorten:  45 % Colombard, 30 % Ugni blanc, 15 % Gros Manseng, 10 % Sauvignon.
  • Holzfaßausbau: nein
  • Hersteller: EARL Vignobles FontainVignerons Recoltans Noulens France
  • Inverkehrbringer: Spezialitäten-Compagnie Stegstr. 8 72116 Mössingen
  • Allergene: enthält Sulfite

Lage: Gascogne-Gebiet, 150 km südöstlich von Bordeaux. Die Gascogne genießt als Heimat der ältesten gastronomischen Traditionen Frankreichs (auch des Armagnac), einen guten Ruf. Boden: Die Weinberge der Domaine de Grachies sind auf Hügellagen verteilt, wo lehmige Sandböden dominieren. Klima: Eher atlantisches als mediterranes Klima, etwas geschützt vor den Ozeanwinden durch die Landes-Wälder im Westen. Fläche: insg. 70 Ha. (davon 20 Ha. für die Erzeugung von Côtes de Gascogne weiß)

Besitzer: Aline & Jean-Claude Fontan, Familienbetrieb in der 3. Generation. Die Kinder Nadège und Sylvain sind seit 2000 auch involviert und jeweils für den Vertrieb und die Vinifikation zuständig.

Vinifizierung: Nach dem Entrappen und der Pressung wird der Wein vorgeklärt. Die Gärung beginnt bei niedriger Temperatur (16 bis 18 ° C). Dann erfolgt die Filtrierung und der Weinsteinniederschlag. Jede Traubensorte wird separat vinifiziert, die Zusammensetzung erfolgt erst nach Verkostung.

Degustation: Ein rassiger und herrlich erfrischender Wein. Die Colombard Rebsorte, die auch für die Armagnac-Herstellung verwendet wird, gibt eine feine Frucht (Stachelbeeren, Holunder), der Ugni blanc eine angenehme Säure, der Gros Manseng und der Sauvignon kräftige Aromen (Zitrusfrüchte). 

Diese Kategorie durchsuchen: Weißweine Frankreich