Frühlingsbote Müller-Thurgau Weingut Nägele Pfalz 0,75l


Frühlingsbote Müller-Thurgau Weingut Nägele Pfalz 0,75l

Artikel-Nr.: WW-D 270
6,95 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 9,27 €
Preisvergünstigungen
1 l = 9,27 €

Herkunft: Deutschland, Anbau: Pfalz, Jahr: 2017, 12,5% Alk. Rebsorte: Müller-Thurgau und Sauvignon Blanc, trocken ausgebaut. Abfüller: Weingut Georg Nägele, Schlossbergkellerei GmbH & Co KG D-67434 Hambach/Weinstrasse.

Infos vom Weingut zum Weingut: Zu Füßen des Hambacher Schlosses - der Wiege der deutschen Demokratie - liegt das Weindorf Hambach. Hier im Herzen der Pfalz wird im milden mediterranen Klima, das Mandeln, Kastanien und Feigen gedeihen lässt, seit über 2000 Jahren Weinbau kultiviert. Mitten in der historischen Schlossgasse von Hambach liegt unser Weingut - der ehemalige fürstbischöfliche Oberzehntkeller - mit seinen barocken Gutsgebäuden und dem romantischen Innenhof. Hier pflegt die Familie Naegele-Bonnet seit dem Jahr 1796 die Tradition der Weinerzeugung.

Die Entwicklung des Weingutes ist eng mit der Ortgeschichte von Hambach und des Hambacher Schlosses verbunden. Historische Funde und Quellen deuten darauf hin, dass das Anwesen als Wirtschafts- und Verwaltungsgebäude des fürstbischöflichen Oberamtes (sog. "Oberzehntkeller") genutzt wurde. Die ältesten Gebäudeteile datieren aus der Zeit um 1590. Zahlreiche bauliche Erweiterungen und Veränderungen unterschiedlicher historischer Baustile zeugen von der wirtschaftlichen Bedeutung und Entwicklung des Weingutes durch die Jahrhunderte.

Das unter Denkmalschutz stehende Gutshaus wurde in den Jahren 2006-2008 einer umfangreichen Sanierung unterzogen, in deren Zuge die Entstehung einer Vinothek und Verkostungsräumlichkeiten dem historischen Stil entsprechend erfolgten.

Degustation: Saftig, spitzig, mit intensiven Fruchtnoten und einem dezenten Muskataroma, so präsentiert sich dieser kalt vergoren Wein. Solo ein wunderbarer Aperitif mit moderartem Alkoholgehalt und einer harmonischen Fruchtsäure. Grüner Apfel, Muskatnuss, frisches Gras, leicht, animierend, süffig, frisch. Restzucker: 6,5g/l, Säure: 7,8 g/l. Schmeckt gut gekühlt bei 9-11 Grad am besten.

Das Etikett wurde von Edith Neumann gestaltet.

Allergenhinweis: enthält Sulfite.

Diese Kategorie durchsuchen: Deutschland weiß